03. Mai 2010 - 14:03 Uhr
Micropaymentdienst Flattr

Micropaymentdienst Flattr

Das schwedische Startup „Flattr“ hat mit dem gleichnamigen Dienst momentan ein äusserst interessantes Konzept in der Erprobungsphase.

Flattr (engl.: to flatter = schmeicheln) nennt sich selbst etwas gewagt das “weltweit erste Social-Micropayment-System” und ermöglicht  registrierten Benutzern, Kleinstbeträge an Blogger, Musiker, Fotografen oder sonstigen Anbietern unterschiedlichster Inhalte im Web zu zahlen.

Und dabei gibt es ein paar bemerkenswerte Unterschiede zu den bisherigen, leidlich funktionierenden Micropayment Diensten.

Mehr Infos und ein Video nach dem Break.

Weiterlesen »

Geschrieben von qnoo \\ Tags: , , , ,

05. August 2009 - 14:36 Uhr
Apple - cash as cash can... ?

Apple - cash as cash can... ?

Neuesten Gerüchten zufolge plant Apple, den registrierten Nutzern des ITunes Store die Möglichkeit zu bieten, auf partizipierenden Partnerseiten im Internet Einkäufe zu tätigen, die über den iTunes Account abgerechnet werden. Damit stände dieser Apple-Dienst in direkter Konkurrenz zum Marktführer PayPal (eBay) aber auch zu Google Checkout und der angeblich geplanten “Pay With Facebook” Plattform.

Erfolg versprechend für Apple ist dabei die Tatsache, dass alle Besitzer eines iPods oder iPhones schon einen iTunes Account haben, da dieser ja für die Aktivierung der entsprechenden Devices Bedingung ist. Und die Kunden würden eine sichere und unkomplizierte Bezahlmöglichkeit im Internet sicherlich mit offenen Armen entgegen nehmen. Ganz nebenbei würde so natürlich auch das iPhone zum Bezahlterminal im Restaurant oder Supermarkt mutieren.

Weiterlesen »

Geschrieben von qnoo \\ Tags: , , , , , , , , , ,

Abonnieren