03. November 2009 - 10:12 Uhr
Apple TV - bald auch mit Live-Programm?

Apple TV - bald auch mit Live-Programm?

Mehr und mehr mausert sich Apples iTunes zur zentralen Mediastation. Nach Musik, Kinofilmen und TV-Serien, Podcasts, Vodcast sowie Phone Apps, scheint sich jetzt auch die letze multimediale Versorgungslücke zu schliessen; Live-TV. Und die Vorraussetzungen sind nicht schlecht. Über 100 Mio. registrierte Benutzer zählt iTunes schon heute.

Lediglich die Programmanbieter müssen noch von ihrem Glück überzeugt werden. Diese wollen es sich nämlich bestimmt nicht mit den grossen Kabelnetz-Betreibern verscherzen. Doch dieses Husarenstück ist den Mannen um Steve Jobs im grossen Haifischbecken der Musikindustrie ja auch schon einmal gelungen – warum also nicht auch diesmal?

Weiterlesen »

Geschrieben von qnoo \\ Tags: , , , ,

27. Oktober 2009 - 15:01 Uhr
Google Wave schlägt hohe Wellen

Google Wave schlägt hohe Wellen

Dass Google Wave für seine umtriebigen Entwickler aus Mountain View, Kalifornien, mehr Kommunikations-Plattform als -Applikation ist, zeigt die neueste Meldung, man plane einen App Store für Google Wave.

In einem aktuellen Business Week Artikel wird Lars Resmussen, Google Software Engineer und einer der Köpfe hinter Wave, mit folgenden Worten zitiert: “We’ll almost certainly build a store… So many developers have asked us to build a marketplace — and we might do a revenue-sharing arrangement.”

Von Anfang an als offene Plattform entwickelt, will Google auf diese Weise externen Entwicklern ermöglichen, mit ihren Wave-Applikationen nach dem Vorbild des App Stores von Apple Geld zu verdienen. Schon heute haben externe Entwickler auf Basis von Wave Apps veröffentlicht, die z.B. Tele- oder Videokonferenzen oder aber auch Multi-User-Games bieten.
Ermöglicht die Wave-API also auch heute schon die Entwicklung von Apps, die die Möglichkeiten von Wave nutzen und ggf. erweitern, zeigen Googles Pläne einen dedizierten Appstore aufbauen zu wollen, vor allem auch das hohe Commitment sowohl zur Plattform als auch zur Entwicklergemeinde.
Weiterlesen »

Geschrieben von qnoo \\ Tags: , , , , , , , ,

06. Oktober 2009 - 22:44 Uhr
Die "Frustrated Total Internal Reflection" - Maus

Die "Frustrated Total Internal Reflection" - Maus

Hat die Maus doch noch eine Zukunft? Da habe nicht nur ich sie schon beinahe auf’s Abstellgleis der IT-Peripherie geschoben und dann das… nicht nur Apple sondern auch Microsoft arbeitet an der Zukunft der Maus als Eingabegerät. Und während wir alle Dank iPhone, Palm Pre und Konsorten nur noch von Touchscreens als universelles Input-Device träumen, kommen die beiden IT-Konkurrenten aus Redmond und Cupertino nun mit einer alten Bekannten im neuen Kleid daher; der Computermaus…

Apple scheint endgültig eingesehen zu haben, dass mehr als eine Maustaste auch nicht unbedingt den Untergang des Abendlandes bedeuten muss und präsentiert wohl in den nächsten Tagen eine Multi-Touch Maus. Und auch Microsoft war nicht untätig, wie jetzt ein Video mit gleich 5 Multi-Touch-Maus-Prototypen zeigt.

Gerade dieses Video verdeutlicht ganz gut, dass Gesten-Steuerung auch ohne Touchscreen möglich ist. So wird das Ganze auch für die vielen, vielen Desktop-PCs denkbar, die  trotz boomendem Laptop-Markt immer noch den Grossteil der eingesetzten Computerhardware ausmachen sollten.

Schaut euch das Video an. Sehen wir hier den nächsten, grossen Evolutionsschritt der Computermaus nach Erfindung des Scrollrads? Schildert uns eure Meinung in den Kommentaren…

Video nach dem Break…

Weiterlesen »

Geschrieben von qnoo \\ Tags: , , , ,

06. September 2009 - 16:10 Uhr
LOAD"$",iPhone

LOAD"$",iPhone

Im Juni diesen Jahres noch von Apple abgelehnt, schafft es jetzt endlich der von vielen iPhone Besitzern “im besten Alter” lang ersehnte Comodore C64 Emulator in den Appstore. Und somit ist der Weg frei für eine Unmenge an Spieleklassikern mit 8 Bit Soundtracks.

Lediglich den (im nachfolgenden Video noch gezeigten) Zugang zu Basic mussten die Entwickler von Manomio sperren um grünes Licht von Apple zu erhalten.
Man gibt sich aber noch zuversichtig, diesen zu einen späteren Zeitpunkt wieder bereitstellen zu können.

Die Keyfeatures:
- Original Commodore 64 Grafik
- Original SID Sound
- Autosave Funktion lässt einen dort weiter spielen, wo man zuvor aufgehört hat
- Portrait und Landscape Modus
- Optionaler Fullscreen Modus

Besonders gelungen ist die Steuerung mittels virtuellem Joystick. Hier lässt sich im Fullscreen-Modus der gesammte Bildschirm nutzen und man versperrt sich so nicht selber die Sicht aufs Geschehen.

Mehr Infos und ein Video nach dem Break.

Weiterlesen »

Geschrieben von qnoo \\ Tags: , , , , , ,

27. August 2009 - 17:47 Uhr
Apple Appstore - schon über 1,5 Milliarden Downloads

Appstore - schon über 1,5 Milliarden Downloads

Dass der App Store von Apple ein Erfolg ist, sieht man schon dadurch, dass fast alle grossen Anbieter von Mobile-Devices mittlerweile ihren eigenen Store online haben oder zumindest daran arbeiten. Wie erfolgreich Apple mit seinem Konzept fährt ist aber gerade dadurch, dass die Mehrzahl der angebotenen Programme kostenlos oder für ein paar wenige Euro über die virtuelle Ladentheke gehen, kaum zu erahnen gewesen.

Jetzt hat das kalifornische Mobile Advertising Startup “AdMob” erstmals genauere Zahlen ermittelt und die lassen einen staunen; ca. 2,4 Milliarden US-Dollar Umsatz macht Apple momentan jährlich mit dem App Store. Wir erinnern uns… 30% davon bleiben bei Apple, der Rest geht an die Entwickler.
Mit gehörigem Abstand folgt hier Google mit seinem Android Marketplace und ca. 60 Millionen US-Dollar Umsatz. Weitere interessante Facts und eine Handvoll Infografiken hierzu finden sich bei gigaom.com

Geschrieben von qnoo \\ Tags: , , , , , , ,

05. August 2009 - 14:36 Uhr
Apple - cash as cash can... ?

Apple - cash as cash can... ?

Neuesten Gerüchten zufolge plant Apple, den registrierten Nutzern des ITunes Store die Möglichkeit zu bieten, auf partizipierenden Partnerseiten im Internet Einkäufe zu tätigen, die über den iTunes Account abgerechnet werden. Damit stände dieser Apple-Dienst in direkter Konkurrenz zum Marktführer PayPal (eBay) aber auch zu Google Checkout und der angeblich geplanten “Pay With Facebook” Plattform.

Erfolg versprechend für Apple ist dabei die Tatsache, dass alle Besitzer eines iPods oder iPhones schon einen iTunes Account haben, da dieser ja für die Aktivierung der entsprechenden Devices Bedingung ist. Und die Kunden würden eine sichere und unkomplizierte Bezahlmöglichkeit im Internet sicherlich mit offenen Armen entgegen nehmen. Ganz nebenbei würde so natürlich auch das iPhone zum Bezahlterminal im Restaurant oder Supermarkt mutieren.

Weiterlesen »

Geschrieben von qnoo \\ Tags: , , , , , , , , , ,

09. Juli 2009 - 12:55 Uhr
Die ultimative Live-Schalte ins Twitterverse

Die ultimative Live-Schalte ins Twitterverse

Was mit Augmented Reality alles so möglich ist, konnte man hier bereits bestaunen. Wie groß das mögliche Einsatzgebiet dieser spannenden Technologie ist, beweist nun eine kleine Anwendung fürs iPhone: Einfach die Videokamera starten, übers Gelände scannen und man sieht, wer gerade von wo welchen Tweet abgesetzt hat. Nein, das ist nicht StarTrek – das ist die Zukunft!

Video und weitere Tiefeninformation nach dem Break.
Weiterlesen »

Geschrieben von MIB \\ Tags: , , , , , , , , , ,

26. Mai 2009 - 23:14 Uhr

Welches professionelle Werkzeug braucht es, um das aktuelle Titelbild eines der weltweit renommiertesten Magazine zu gestalten? Eine Hasselblad für mehrere zehntausend Euro? Einen MacPro mit Adobe CS4 für ein paar tausend Euro? Einen PC vom Kistenschieber mit Linux und Gimp für ein paar hundert Euro? Geschenkt! Ein iPhone und eine 3,99 Euro App reichte dem renommierten Magazin “The New Yorker”, immerhin erstmals erschienen im Jahr 1925,  für die aktuelle Ausgabe.

Telefonkunst... oder; wenn die Leinwand 2x klingelt!

Telefonkunst... oder; wenn die Leinwand 2x klingelt!

Und so entschied man sich für eines der “New York street life” Bilder des US-amerikanischen Künstler Jorge Colombo – erstellt auf einem iPhone mit der rudimentären Grafikapplikation “Brushes“.

Nach eigenen Angaben geniest Colombo es, so ungestört in der Öffentlichkeit seiner Profession nachgehen zu können. Würde ihn z.B. normalerweise in der Öffentlichkeit jeder Passant auf seine Staffelei ansprechen, so interpretieren eben diese aus der Ferne seine Arbeit auf dem IPhone lediglich als E-Mail Checken oder SMS Texting. Und schon bleibt der Künstler ungestört.

Weitere Infos und Video nach dem Break!

Weiterlesen »

Geschrieben von qnoo \\ Tags: , , , , , ,

24. April 2009 - 12:16 Uhr
Salma... noch ganz entspannt.

Salma... noch ganz entspannt.

Heute Nacht postete ein anomymer User des Webforums 4chan.org die Zugangsdaten zu Salma Hayeks Apple MobileMe Account. Und wieder einmal zeigt sich des Hackers stärkste Waffe… das Raten!
Viele Promis haben E-Mail-Accounts, die ihrem Namen recht ähnlich sind. So wurde aus Salma Hayek “shayek” und zusammen mit dem Kürzel @mac.com liegt dem neugierigen Promijäger schon einmal die Apple ID vor – das erste Puzzlesteinchen auf dem Weg in Salma Hayeks Apple MobileMe Account. Da das Passwort nicht bekannt war, half die Funktion “Passwort vergessen?” weiter.

Aus Sicherheitsgründen wird hier nach dem Geburtsdatum gefragt – bei Promis oftmals kein unlösbares Geheimnis. So auch diesmal, dank Wikipedia.

Weiterlesen »

Geschrieben von qnoo \\ Tags: , , , ,

31. März 2009 - 09:55 Uhr
What is and what should never be...

What is and what should never be...

Seit heute ist Skype auch für das iPhone (iTunes Store-Link) verfügbar. Das bedeutet nicht nur kostengünstige Telefonie für das iPhone sondern auch IP-Telefonie für den iPod Touch der zweiten Generation. Und während der Telekom zweiteres sicherlich relativ egal ist, wehrt sie sich gegen erstgenanntes mit fadenscheinigen Argumenten und will Skype in ihrem Netz sperren. Mehr als ein letztes Aufbäumen des rosa Riesen kann das ja wohl nicht sein, oder?
Und auch hier passt mal wieder ein Zitat, dass in letzter Zeit mal wieder verstärkt die Runde durch das Internet macht, wie die Faust auf’s Auge: “When a 14 year old kid can blow up your business in his spare time, not because he hates you but because he loves you, then you got a problem.”(Gordy Thompson, Internet Manager der New York Times, 1993)

Geschrieben von qnoo \\ Tags: , , , ,

26. Februar 2009 - 18:15 Uhr
Datenabgleich on the go: Microsoft My Phone

Datenabgleich on the go: Microsoft My Phone

Was den iPhone-Nutzern ihr MobileMe ist, soll Windows Mobile-Nutzern in naher Zukunft My Phone sein: Ein Dienst zum Synchronisieren von Kontakten, Kalender, SMS, Bildern, Videos, Klängen und so weiter vom Handy in die Cloud. Der letzte Woche auf dem Mobile World Congress vorgestellte Service startet nun als geschlossene Beta. Trendpiraten hat sie sich schon angeschaut.
Weiterlesen »

Geschrieben von AND \\ Tags: , , , , , ,

20. Februar 2009 - 01:11 Uhr
Haltet den Dieb...!

Haltet den Dieb...!

Microsoft kündigte vergangene Woche an, die Dominanz von Apples iPhone mit Windows Mobile 6.5, welches noch in diesem Jahr auf den Markt kommen soll, brechen zu wollen. Doch nur wenige Stunden nachdem Microsoft den Launch von Windows Mobile 6.5 auf dem Mobile World Congress in Barcelona offiziell ankündigte, wurde ein Gerät mit eben dieser Software einem der Verantwortlichen gestohlen.

Microsoft hatte den Prototyp an Sol Trujillo, den Chef des australischen Telekommunikations-Giganten Telstar zu Testzwecken übergeben. Dieser wiederum übergab das streng geheime Produkt an einen seiner Mitarbeiter. Auf einer der Veranstaltungen, die dieser anschließend besuchte, wurde ihm das Gerät schließlich von einem Unbekannten gestohlen.

Weiterlesen »

Geschrieben von qnoo \\ Tags: , , , , , ,

13. Februar 2009 - 11:04 Uhr
Neue Mieter auf der 5th Avenue?

Neue Mieter auf der 5th Avenue?

Microsoft plant, ganz nach dem Vorbild der Apple-Stores, eigene Geschäfte für Endkunden zu eröffnen. Wann das Ganze starten soll und welche Produkte man dort präsentieren will, ist dem Softwareriesen aus Redmond noch nicht zu entlocken. Neben Software findet sich ja auch Hardware wie die XBox, der Zune Player oder aber Mäuse und Keyboards im Produktportfolio.

Weiterlesen »

Geschrieben von qnoo \\ Tags: , , , , ,

29. Januar 2009 - 12:56 Uhr
Damals schon 3G?

Damals schon 3G?

Was wäre eigentlich, wenn der Urvater aller Technik-Nerds mal wieder seiner Zeit um Jahrhunderte voraus gewesen wäre, und nicht nur den Hubschrauber, das Getriebe oder den Panzer skizziert hätte, sondern eben auch unser momentanes Lieblingsgadget – das iPhone?
Dann gäbe es sicherlich auch von diesem eine der bekannten Konstruktionszeichnungen Leonardo da Vincis.

Weiterlesen »

Geschrieben von qnoo \\ Tags: , , , ,

24. Januar 2009 - 22:36 Uhr
Die Herzblatt CEOs

Die Herzblatt CEOs

Na, ja. Das Paar hatte sicherlich nicht nur glückliche Tage miteinander. Aber zum fünfundzwanzigsten Geburtstag des Apple Macintosh schaut man ja gerne noch mal auf die Zeit zurück, in der Bill Gates noch hoffte, die Hälfte des Microsoft Umsatzes mit Apple Software zu machen.
Und die Apple Keynotes sahen zu dieser Zeit auch noch ganz anders aus… ein jugendlicher Steve Jobs moderiert 1983 die CEO Dating Show in bester Herzblatt-Tradition und lässt die CEOs der drei damals heißesten Startups um seine Gunst prahlen. Und ganz besonders unser Freund Bill Gates legt sich ins Zeug, wie nachfolgendes Video vom “Apple Macintosh Dating Game” beweist.

Also Steve… wer soll dein Herzblatt werden? ;-)

Video nach dem Break!

Weiterlesen »

Geschrieben von qnoo \\ Tags: , , , , , , , ,

Abonnieren